Videotrailer zu der Ausstellung: Agnes Martin. Eine Retrospektive

30. November 2015

Es ist ein der Abstraktion verpflichtetes Werk der leisen Töne, entwickelt im Umfeld von Abstraktem Expressionismus und minimalistischen Tendenzen. Ihr künstlerisches Vokabular basiert auf horizontalen und vertikalen Linien, die die Fläche gitterartig strukturieren oder in Streifen gliedern, sowie auf matten, vibrierenden Oberflächen und zarten Farbtönen. Werke aus allen Schaffensphasen gewähren nun den tiefen Einblick in Agnes Martins Malerei, die den konzentrierten Betrachter mit außergewöhnlichen Seherlebnissen belohnt.

Bis zum 6.2.2016 könnt ihr diese fantastische Ausstellung noch in der Kunstsammlung K20 besuchen.


Adresse & Kontakt

K20 Grabbeplatz
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf
Tel: +49 211 8381204
www.kunstsammlung.de
service@kunstsammlung.de

Information und Buchungen

Tel: +49 211 8381204
Fax: +49 211 8381209

nach oben