Andreas Schmitten - Sammlung Philara

03. May 2019

Andreas Schmitten je Ohne Titel, 2017 Pigmentstift auf Papier 196 × 133 cm (gerahmt) Courtesy der Künstler und SCHÖNEWALD, Düsseldorf

Solo Show
Andreas Schmitten
13.04.2019 – 16.06.2019

Andreas Schmitten entwickelt seine sterilen architektonischen Hybride aus urbanen Anleihen, dem Modellbau und Setdesign. Dabei transformiert er Fenster und Schaufensterfronten, das attraktionsgespickte Skelett jeder städtischen Akkumulation, zu skulpturalen Inszenierungen. Diese verbergen ihre anthropogene Konstruktion nicht, markieren hingegen eine menschliche Leerstelle.

Schmitten kombiniert farbige Stoffarrangements mit hoch- glänzenden oder matten Artefakten, die Resonanzen an profane Objekte oder Werke der Kunstgeschichte bilden. Durch die Gegenüberstellung verschiedener Oberflächen, die zwischen Travestie und Verhüllung arrangiert werden, entsteht eine sinnlich- haptische Paradoxie. Diese modellartigen Variablen werden bei Schmitten zum finalen, sakralen Objekt gesteigert. Es entsteht eine Chimäre aus bewussten Inszenierungsstrategien, weihevoll und futuristisch anmutend, die zeitlich und funktional Distanz erzeugen.

Video: Isabel Hernandez
© IKS-Medienarchiv
Werke © Andreas Schmitten
iks-medienarchiv.de
philara.de

Hier geht es zum Video >>>


Sammlung Philara
Birkenstraße 47 a
40233 Düsseldorf
philara.de
info@philara.de

to top