Stadtführung: Düsseldorf und die Welt

13.01.2019, 12:00 - 13:30 Uhr

[Detailansicht. Für die komplette Ansicht Bild anklicken] Lasar Segall, Encontro, ca. 1924, Acervo Museu Lasar Segall – IBRAM/MinC, © Museu Lasar Segall

K20 GRABBEPLATZ

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde der Welthandel intensiver und ab 1884 unterhielt Deutschland offiziell Kolonien in Afrika, Asien und im Pazifik. Düsseldorf und das Rheinland waren in vielfältiger Weise in diese Prozesse eingebunden. Der Stadtrundgang zeigt stellvertretend an einzelnen Beispielen Düsseldorfs globale Verflechtungen.

Weitere Termine:
25.11., 13.1.

Treffpunkt: Foyer K20, Kosten: 4,50 Euro (Bezahlung an der Kasse K20)

Leitung: Yagmur Karakis
In Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität

Kunstsammlung NRW


Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K20 Grabbeplatz
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Adresse & Kontakt

K20 Grabbeplatz
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf
Tel: +49 211 8381204
www.kunstsammlung.de
service@kunstsammlung.de

Information und Buchungen

Tel: +49 211 8381204
Fax: +49 211 8381209

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen
Di, Do, Fr: 10.00-18.00 Uhr
Mi: Ausstellung museum global 10:00 – 19 Uhr; Open Space 10:00 – 21 Uhr
1.Mi/Monat: 18.00-22:00 Uhr Eintritt frei
Sa, So., feiertags: 11.00-18.00 Uhr

Geschlossen: 24.12. Heiligabend, 25.12. 1. Weihnachtsfeiertag, 31.12. Silvester
An allen übrigen gesetzlichen Feiertagen in Nordrhein-Westfalen ist geöffnet.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise variieren je nach Ausstellung. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Website der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Service

Museumsshop

Bücherverkauf

Bibliothek
Öffnungszeiten: Di-Do: 10-16.30 Uhr, Fr: 10-15 Uhr

Vermietung

Eingang ebenerdigBehindertenparkplatzBehindertentoiletteAssistenzhund zugelassenAudioguideMuseumscafé

nach oben