HORIZONTAL VERTIGO: FILMS BY MOREHSHIN ALLAHYARI SCREENING

08.03. - 03.05.2020, 20:13 - 20:12 Uhr

FILMS BY MOREHSHIN ALLAHYARI präsentiert drei Werke der iranischen Künstlerin und Aktivistin, Morehshin Allahyari, die Teil der Serie She Who Sees The Unknown sind. In ihren Videos, VR-Arbeiten, Vorträgen und Installationen beschäftigt sich die Künstlerin mit Themen wie kulturellem Erbe, politischen Widersprüchen und digitalem Kolonialismus. Allahyari verwendet zeitgenössische Technologien, um an ihnen über Objekte nachzudenken und setzt sie zugleich als poetisches Mittel ein, um unser privates und kollektives Leben dokumentarisch festzuhalten.

She Who Sees The Unknown ist als langfristiges Forschungsprojekt angelegt mit dem Ziel ein Archiv monströser weiblich/queerer Figuren – überwiegend Jinn Kreaturen – zu entwickeln, die aus den Erzählungen und mythischen Geschichten des mittleren Ostens hervorgehen. Allahyari lässt die Figuren, die sie während ihrer Recherchen findet, mithilfe von 3D-Modellierung, -Scannen und -Drucken, wiederauferstehen. Anschließend re-kontextualisiert sie jene, indem sie Verbindungen zu Kolonialismus, patriarchalen Strukturen und der Zerstörung der Umwelt herstellt. Inspiriert von Donna Haraway und Rosi Braidotti, bezeichnet Allahyari diesen Prozess als „Re-Figuring“. horizontal vertigo präsentiert drei der vier „re-figured“ Jinns von Allahyari: Huma (2016), Ya’jooj Ma’jooj (2017) und Aisha Qandisha (2018). Für jede von ihnen hat Allahyari einen eigenen Talisman und eine Geschichte entwickelt, wodurch alternative und multiple Versionen von Zukunft und Welt vorgestellt werden können.

Huma (2016, 6’4’’)

Ya’jooj Ma’jooj (2017, 9’47’’)

Aisha Qandisha (2018, 7’11’’)

FILMS BY MOREHSHIN ALLAHYARI ist Teil des Begleitprogramms zu HORIZONTAL VERTIGO, dem einjährigen Programm aus Ausstellungen, Screenings, Performances in der JSC Düsseldorf und Berlin, kuratiert von Lisa Long.

Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.

KÜNSTLER*INNENLISTE

Morehshin Allahyari


Julia Stoschek Collection
Schanzenstraße 54
40549 Düsseldorf

header3Address & contact

Julia Stoschek Collection
Schanzenstraße 54
40549 Düsseldorf

Tel: +49 211 5858840
Fax: +49 211 58588419

info@jsc.art
www.jsc.art

Opening hours

Due to the current circumstances related to the COVID 19 virus, JSC Düsseldorf will remain closed until 6 June 2020. From 7 June 2020, JSC Düsseldorf will be open to the public again on two Sundays a month on the following dates:

7 & 21 June 2020, 11:00 a.m.–6:00 p.m.
5 & 19 July 2020, 11:00 a.m.–6:00 p.m.

Summer break: 20 July – 4 September, 2020
JSC Düsseldorf will be closed during this period.

From 5 September (special opening due to the DC Open) and 6 September 2020, JSC Düsseldorf will be open again on Sundays from 11:00 a.m. to 6:00 p.m. after the summer break.

Admissions charge

Free

ground levelElevator

to top