Die Digitale: Digital Overload

01. - 17.11.2019

[Detail. For a full view, click on the picture] Die Digitale

Ab 1.11. wirst du in düsseldorf zwei wochen lang fantastische musik und kunst aus dem digitalen raum erleben. auf 30 veranstaltungen in über 25 on- und off-locations der stadt präsentieren wir rund 120 künstler*innen aus aller welt: ausstellungen, konzerte, talks.

< die digitale dusseldorf >, das festival für digitale kunst, musik und gegenwartskritik ist eine wegweisende kulturelle veranstaltung mit einzigartigem format und inhalt in düsseldorf. in subkulturellen clubs und etablierten kulturräumen stehen die fruchtbaren beziehungen zwischen kreativität und digitaler technologie im mittelpunkt. auf spielerische weise werden dabei kunst und musik, experiment und gegenwartskritik, avantgarde und pop verbunden.

die digitalisierung ist der aktuelle nährboden für einen unfassbaren überfluss an informationen. wie geht die kunst mit dieser flut um? ist sie nicht nolens volens ein teil davon als ästhetische kommunikationsform? gibt es ästhetische strategien, um der flut zu entkommen? relativiert die universale verfügbarkeit über informationen den stellenwert von kunst im kulturellen gesamtbild? verliert sie den status als eine kommunikation des exzeptionellen, weil das außergewöhnliche im digitalen informationssturm immer schlechter wahrnehmbar zu sein scheint? welche rolle spielt hacker art, die mit überlastungsprozessen it-strukturen angreift? spannende fragen. antworten gibt’s ab 1.11.2019 auf der digitale 2019 in düsseldorf.

die digitale: das festival für digitale kunst, musik und gegenwartskritik
screenshots der digitalen kultur: phänomene und positionen, die sich unter dem einfluss der digitalisierung in unserer kultur entwickeln
schirmherr: oberbürgermeister thomas geisel.

Programm

Die Digitale


to top