Streaming Egos: Identity Convention

16. - 17.01.2016

[Detailansicht. Für die komplette Ansicht Bild anklicken] NRW-Forum: Streaming Egos digitale Identitäten in Europa

16. Januar – 17. Januar 2016 10.00 Uhr

„Wer bin ich“ ist eine der ältesten Grundfragen der Menschheit, die zunehmend neu interpretiert wird durch die Frage “Wer bin ich im Netz?” bzw. “Wer möchte ich in der digitalen Welt sein?” Gelten für das Spiel mit den digitalen Identitäten beispielsweise in Spanien andere Regeln als in Deutschland? Ist das Internet ein globaler Gleichmacher westlicher Prägung oder gibt es nationale Spezifika?

Initiiert durch das Goethe-Institut und in Kooperation mit dem Slow Media Institut Bonn und dem NRW-Forum Düsseldorf, erforscht das europäische Projekt ‘Streaming Egos – digitale Identitäten’ die Herausforderungen, Risiken und Potentiale digitaler Identitäten. In den beteiligten Ländern – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Portugal und Spanien – wurden dafür Netzkulturspezialisten, Künstler und Autoren eingeladen.

Die in den Ländergruppen entstehenden Werke werden im Rahmen einer Convention am 16. und 17. Januar 2106 im NRW-Forum Düsseldorf präsentiert . Auf dem Programm stehen Ausstellungen, Performances, Workshops und Talks, die verschiedene Aspekte des Themas beleuchten.

Die Convention findet als Finissage der Ausstellung „Ego Update“ statt, die das Phänomen des Selfie künstlerisch in Szene setzt und zeitgleich im NRW-Forum in Düsseldorf zu sehen ist.

Die Internet-Plattform Streaming Egos ermöglicht es allen Teilnehmern und Interessierten, die Arbeit der Länder- und Themengruppen kennenzulernen und aktiv am Projekt teilzunehmen.

Teilnehmer:

Belgien: Marthe Van Dessel (bolwerK), Lucille Calmel, Marijke De Roover, Wim Lambrecht
Frankreich: RYBN, Nicolas Maigret, Gwenola Wagon, Jeff Guess
Deutschland: Enno Park, Martina Pickhardt
Italien: IOCOSE, Salvatore Iaconesi / Oriana Persico, Alterazioni Video (Video Alterations), Silvio Lorusso
Portugal: André Alves, Claudia Fischer, Paulo Mendes, Pedro Portugal
Spanien: Monoperro, Sonia Gómez, Gichi Gichi Do, Carlos Rod (Editor: La Uña Rota)
Länderkuratoren:

Belgien: Bram Crevits (Hochschule der Künste Gent)
Deutschland: Sabria David (Slow Media Institut, Bonn)
Frankreich: Marie Lechner (Preservation & Art – Media Archaelogy Lab, Avignon)
Italien: Marco Mancuso, Filippo Lorenzin (Digicult)
Portugal: Sandra Vieira Jürgens (Wrong Wrong & RAUM: online artist residencies)
Spanien: Mateo Feijóo (freier Kurator, Madrid)

NRW-Forum


NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
40479 Düsseldorf

Adresse & Kontakt

NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
40479 Düsseldorf
Tel: +49 211 8926690
Fax: +49 211 8926682
info@nrw-forum.de
www.nrw-forum.de

Öffnungszeiten

Mo-So: 11.00-18.00 Uhr
Fr,Sa: 11.00-20.00 Uhr
Geschlossen: 24.12. Heiligabend, 25.12. 1. Weihnachtstag, 31.12. Silvester

Eintrittspreise

Tagesticket Montag bis Donnerstag (Einen Tag lang freien Zugang zu allen Ausstellungen im Haus):
6 Euro/ ermäßigt 4 Euro/ Kinder & Jugendliche (bis 17 Jahre) 1 Euro

Tagesticket Freitag bis Sonntag: 8 Euro/ ermäßigt 5 Euro/ Kinder & Jugendliche (bis 17 Jahre) 1 Euro

Happy Family (Erster Donnerstag im Monat, 14-18 Uhr): Eltern in Begleitung ihrer Kinder zahlen den Kinderpreis

Happy Birthday: Geburtstagskinder erhalten kostenlosen Eintritt

VIP-Jahreskarte: 69 Euro

Ermäßigungen: Studenten, Zivil- und Wehrdienstleistende, BFD, DüsseldorfCard, Arbeitslose, 100% Schwerbehinderte

Freier Eintritt: Düsseldorfer Art Card, Düsseldorfer Künstlerkarte, ISCOM / AICA, Kinder unter 6 Jahren, 1 Begleitperson für Behinderte mit Merkmal B. Ermäßigungen nur bei Vorlage eines gültigen Ausweises.

Service

Restaurant/Café: Caffè IM NRW FORUM
Öffnungszeiten: Di-Do: 11-20 Uhr, Fr: 11-22 Uhr

Museumsshop

Bücherverkauf

Vermietung

Eingang ebenerdigLeihrollisBehindertentoiletteBehindertenhundMuseumscafé

nach oben