Duesseldorf Photo

16. - 25.02.2018

[Detailansicht. Für die komplette Ansicht Bild anklicken] Webbanner Duesseldorf Photo

Düsseldorf bekommt das größte Fotofestival in Nordrhein-Westfalen. Ab Februar 2018 präsentiert Duesseldorf Photo einmal jährlich zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen zu historischer und zeitgenössischer Fotografie. Die erste Ausgabe findet vom 16. bis 25. Februar 2018 statt.

Duesseldorf Photo widmet sich zehn Tage lang mit Museums- und Galerieausstellungen, kuratieren Satellitenprojekten, Aktionen im öffentlichen Raum, Symposium, Fotobuchmesse, Filmprogramm und Portfolio Reviews der Geschichte, der Zukunft, den Akteuren und aktuellen Diskursen der Fotografie.

Düsseldorf ist eine Metropole der Fotografie. Zahlreiche der wichtigsten Fotografen der Welt kommen aus Düsseldorf und leben zum Teil noch immer hier. Hilla und Bernd Becher haben an der Düsseldorfer Kunstakademie einen Paradigmenwechsel im Medium der Fotografie bewirkt, der bis heute prägt. Ihre Schüler wie Andreas Gursky, Axel Hütte, Thomas Struth, Thomas Ruff oder Candida Höfer haben Fotogeschichte geschrieben.

Veranstalter ist das NRW-Forum Düsseldorf in Zusammenarbeit mit rund 50 Museen, Kulturinstitutionen, Hochschulen, Galerien und Projekträumen, die Werke von über 100 Fotografen in ganz Düsseldorf präsentieren.

Öffnungszeiten:

Freitag, 16. Februar (Gemeinsame Eröffnungen aller Ausstellungen & Sonderprojekte)
18-21 Uhr

Samstag, 17. Februar (Lange Nacht der Fotografie)
11-2 Uhr

Sonntag, 18. Februar – Sonntag, 25. Februar
11-18 Uhr


nach oben