CRANACH. Meister − Marke − Moderne

08.04. - 30.07.2017

[Detailansicht. Für die komplette Ansicht Bild anklicken] Lucas Cranach der Ältere. Judith mit dem Kopf des Holofernes, um 1530. Malerei auf Holz, 61,9 x 89,5 cm. The Metropolitan Museum of Art, Rogers Fund, 1911 / Foto: bpk | The Metropolitan Museum of Art

Erstmals nimmt die Ausstellung Cranach den Älteren in seiner Gesamtheit und Modernität in den Blick und beleuchtet neben seinen Erfolgsstrategien den Einfluss des herausragenden Künstlers bis in die Kunst der Moderne und Gegenwart.

Zu sehen sind hochkarätige Exponate wie die lebensgroße „Venus“ aus St. Petersburg, Christus und die Ehebrecherin aus Budapest und der sogenannte Prager Altar, dessen weitverstreute Teile für die Laufzeit der großen Schau in Düsseldorf vereint werden. Weitere bedeutende Tafelbilder, Zeichnungen und Drucke dokumentieren die maßgebliche Rolle Cranachs bei der Verbreitung der Reformation und sein geschicktes Agieren im Dienste der bedeutendsten fürstlichen Auftraggeber des 16. Jahrhunderts. In Gegenüberstellung mit Werken von Albrecht Dürer, Hans Holbein dem Jüngeren, Jacopo de´Barbari und Lorenzo Costa dem Älteren untersucht die Ausstellung Cranachs Position im Netzwerk der Künstler seiner Zeit.

Die Ausstellung folgt den Spuren Cranachs bis in die Kunst der Gegenwart und Moderne. Arbeiten von Pablo Picasso, Marcel Duchamp, Alberto Giacometti, Otto Dix, Andy Warhol oder Martial Raysse zeigen, welchen Einfluss Cranachs Bildsprache auf führende Wegbereiter der Moderne ausgeübt hat.
Cranachs Gemälde zeugen von einem immensen Spektrum innovativer Bildlösungen und völlig neuartiger Bildthemen.

Zur Ausstellung gibt es die “Crancach Box” zu kaufen:
Die S-Box zum Preis von 29 Euro enthält zwei Gutscheine für den Eintritt in die Ausstellung, dazu Tipps fürs Abendprogramm und weitere touristische Attraktionen. Als kleines Andenken gibt es einen Kunstmagneten mit einem Original Cranach-Motiv dazu. Die größere L-Box zum Preis von 149 Euro beinhaltet zusätzlich Gutscheine für einen geführten Stadtrundgang in der Düsseldorfer Altstadt sowie für eine Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen in einem 4-Sterne-Hotel. Die Reisenden sind dabei ganz flexibel: Sie reservieren vorab ein Zimmer zum Wunschtermin in einem der beiden Partnerhotels und zahlen bei Anreise bequem mit dem Gutschein.
-> hier gehts zum Ticketshop

Museum Kunstpalast


Museum Kunstpalast
Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf

Adresse & Kontakt

Stiftung Museum Kunstpalast

Ehrenhof 4-5

40479 Düsseldorf
Tel: +49 211 566 42 100 
(allgemein)
+49 211 566 42 160 (Info und Buchungen)
www.smkp.de
info@smkp.de

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen
Di-So: 11.00-18.00 Uhr
Do: 11.00-21.00 Uhr
Das Museum ist an allen Feiertagen geöffnet

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise variieren je nach Ausstellung. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Website Museum Kunstpalast

Service

Restaurant/ Café: KristallBar
Öffnungszeiten: wie Ausstellungsbereich

Museumsshop

Bücherverkauf

Bibliothek
Öffnungszeiten: Di-Fr: 10-17 Uhr

Studiensaal
Öffnungszeiten: Di und Do: 10-17 Uhr

Vermietung

BehindertenparkplatzLeihrollisBehindertentoiletteAssistenzhund zugelassenMuseumscafé

Begleitprogramm CRANACH. Meister − Marke − Moderne


nach oben